„Pandemie-Konzept“

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat uns Schulen dazu aufgefordert, die organisatorischen und pädagogischen Überlegungen des Lehrens und Lernens, unter der besonderen Herausforderung des stetig drohenden Wechsels zwischen dem Präsenzlernen (also dem Lernen in der Schule) und dem Distanzlernen (dem Lernen zuhause), in einem schulischen Konzept zu verankern. Wir haben uns bemüht, Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte so anzusprechen, dass Sie uns folgen und weiter unterstützen können, damit wir „jetzt erst recht“ zusammen LEBEN-LERNEN-LACHEN können. 

Die Darstellung unserer konzeptionellen Überlegungen zur lernförderlichen Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht finden Sie hier: 


„Schule macht stark“

Werde mit guter Bildung zum Superhelden.

Um genau dahin zu kommen, dass wir an unserer Schule viele kleine Superhelden ausbilden können, haben wir uns für das Projekt „Schule macht stark“ beworben. Sobald wir etwas mehr wissen, werden wir die Informationen über die Klassenpflegschaftsvertreter*Innen weitergeben und über die Teilnahme einen Schulkonferenzbeschluss einholen.