Schulanfänger 2022

Auch das Anmeldeverfahren für die Schulanfänger in diesem Jahr wurde durch die Pandemie gestört.

Zur Zeit sind wir dabei, die zuletzt erbetenen Unterlagen, die von einigen Eltern eingereicht wurden, zu sichten. Nach und nach werden wir mit den Kooperationskitas Kontakt aufnehmen und versuchen, die angemeldeten Kinder in ihren Gruppen zu besuchen.

Wie in jedem Jahr werden die Aufnahmebescheide in einem zentralen Verfahren von allen Schulen am 15. Februar verschickt. Die Gespräche über etwaige Ablehnungen und Verschiebungen hin zu / von anderen Schulen sind abgeschlossen.

Je nachdem, wie sich die Pandemielage entwickelt, werden wir versuchen, die Kinder über die KiTas im Frühjahr / Sommer zu uns einzuladen, damit diese ihre neue Schule schon vorab kennenlernen.


Übergang in die Sek-I

Die Anmeldesituation in Witten hat sich verändert, da zwei Schulen keine weiteren Schüler*innen mehr aufnehmen und sukzessive auslaufen. Dies ist einerseits die Hauptschule und andererseits die Otto-Schott-Realschule.

Im Bereich der Realschule wird die neue, dritte Gesamtschule entstehen. An den Gesamtschulen können dann alle Eltern ihre Kinder anmelden, die ggf. eine Hauptschule gewählt hätten, da diese Schulform auch diesen Abschluss ermöglicht. Die Übersicht über die Schulformen, die das Schulministerium bietet,  haben wir weiter oben als Link hinterlegt.

Nach und nach erreichen uns Flyer und Infoschreiben der weiterführenden Schulen, über die wir nach Erhalt in den vierten Klassen informieren.

Allgemeine Infos erhalten Sie hier.