Bruchschule Witten

Informationen von und über die städtische Gemeinschaftsgrundschule und Offene Ganztagsschule - Bruchschule in Witten

Übergang in die Sek I

Nach den Herbstferien finden die Beratungssprechtage für die Eltern der Viertklässler durch die Klassenlehrkräfte an unserer Schule statt. An den weiterführenden Schulen finden bis Weihnachten viele Informationsveranstaltungen statt. Je nachdem, wann die Schulen uns ihre Termine und Informationen schicken, veröffentlichen und aktualisieren wir diese in einer Übersicht neben dem Sekretariat oder hier auf unserer Homepage.  Sie finden die Informationen in der Regel aber auch auf den Homepages der einzelnen Schulformen.

Hinweise zum Datenschutz!

Am Freitag, den 31.08.2018 haben wir eine Zusammenfassung der sogenannten VO-DV I (eine Verordnung zum Datenschutz) ausgegeben, die Sie auch hier noch einmal abrufen können. Ebenso haben wir eine Einverstädniserklärung ausgegeben, um auf unseren Online-Auftritten weiterhin lebendige Beiträge durch die Unterstützung mit Fotos "posten" zu können. Datenschutz ist wichtig - wir gehen achtsam mit Ihren Daten um. Sollten Sie Bedenken haben, stehen wir bei Rückfragen  natürlich gerne zur Verfügung.

Der QA-Besuch rückt näher

Nach den ersten Terminen der Vorphase rückt die sogenannte Hautphase nun näher. Nach den Ferien werden Dokumente abgegeben, Anfang November wird ein Schulrundgang durchgeführt und Mitte November finden die Besuchstage durch die beauftragten Qualitätsprüfer statt. Wir richten hier eine Infoseite ein, über die wir Sie nach und nach auf dem Laufenden halten und über die Sie weiterführende Hinweise nachlesen können.

Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Bruchschule

Die Bruchschule, mit rund 200 Schülerinnen und Schülern multikultureller Herkunft, liegt am Rande der Wittener Innenstadt.

Unsere jahrgangsbezogen unterrichteten Klassen sind zweizügig organisiert – die große Heterogenität verlangt Flexibilität, Geduld und Humor.

Machen Sie sich auf unserer Homepage einen Endruck davon, wie wir an unserer Schule Leben, Lernen und Lachen.


Schüler beschreiben ihre „Crazy-Houses“

Vor den Ferien begonnen, nach den Ferien noch einmal geübt und dann präsentiert haben die Kinder der 4a ihre „Crazy-Houses“ im Englischunterricht. In Kleingruppen sollte das erlernte Wortmaterial (Räume, Möbel etc.) in einem Vortrag zu einem Fantasiehaus vorgestellt werden. Die Videos werden nun geschnitten und mit Musik versehen; Kinder und Eltern warten gespannt.

crazy_houses


Hurra – die Schulsozialarbeit ist wieder da!

Seit einigen Wochen haben wir nach Wechseln und einer Zeit ohne Versorgung glücklicher Weise wieder eine Schulsozialarbeiterin, die neben unserer Schule noch die Vormholzer Grundschule begleitet. Fatima El-Chekif unterstützt uns daher an zwei Schultagen und ist für die Kinder und die Eltern montags und mittwochs an unserer Schule erreichbar.
Neben der individuellen Beratung liegt ein Schwerpunkt ihrer Arbeit in der Planung gruppenpädagogischer Projekte, sowie der Organisation und Durchführung von Kleingruppenarbeit (z.B. zum Thema Konzentration oder zur Stärkung sozialer Kompetenzen). Nach einer Kennelernphase wird Frau El-Chekif mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 indie praktische Arbeit starten. Beginnen wird sie ihre Projektarbeit mit zwei Kleingruppen zum Thema Konzentrationsförderung.

Falls Sie einen festen Gesprächstermin vereinbaren möchten, ist Frau El-Chekif während der Woche unter 0162 1344811 für Sie erreichbar.