Schulsozialarbeit

„Die Grundschulsozialarbeit ergänzt die bestehende Schulsozialarbeit an den weiterführenden Schulen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt hier in der Durchführung von Projekten. Grundschulsozialarbeit verfolgt das Ziel einer bedarfsorientierten, gruppendynamischen Förderung aller Kinder und der Stärkung von Eltern, Familien und Lehrkräften im schulischen System und darüber hinaus.“
[Quelle-22-08-16: http://www.witten.de/bildung-soziales/familie/fruehe-hilfen/fruehe-hilfen-iii/]

Leider wird der notwendigen Schulsozialarbeit an den Grundschulen noch nicht so ein hoher Stellenwert beigemessen, wie er unserer Ansicht nach verdient hätte, so dass die Finanzierung an vielen Grundschulen leider nicht dauerhaft gesichert werden kann. Wir hoffen, dass ein Umdenken an den notwendigen Stellen eine Finanzierung gewährleistet, die besonders die präventive Arbeit im Grundschulalter sichert und somit ja auch die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen an den weiterführenden Schulen entlasten würde.

Seit Mai 2018 haben wir nach einigen Wechseln und einer Zeit ohne Versorgung glücklicher Weise wieder eine Schulsozialarbeiterin. Fatima El-Chekif unterstützt uns an zwei Schultagen und ist für die Kinder und die Eltern montags und mittwochs an unserer Schule erreichbar.
Neben der individuellen Beratung liegt ein Schwerpunkt ihrer Arbeit in der Planung gruppenpädagogischer Projekte, sowie der Organisation und Durchführung von Kleingruppenarbeit (z.B. zum Thema Konzentration oder zur Stärkung sozialer Kompetenzen).

Falls Sie einen festen Gesprächstermin vereinbaren möchten, ist Frau El-Chekif während der Woche unter 0162 1344811 für Sie erreichbar.