Mit dem neuen Schulprogramm haben wir uns an der Bruchschule für ein rollierendes Ritual für die Durchführung von Veranstaltungen entschieden. Ein Kind, das vier Jahre die Bruchschule besucht, erlebt in jedem Jahr eine besondere Veranstaltung. Alle zwei Jahre führen wir eine Miniphänomenta durch, in den Jahren dazwischen finden als musikalisches Highlight Veranstaltungen zum Trommeln statt.

Und was passiert dazischen? Eine ganze Menge: jährliche Vorlesetage, Wettbewerbe für Mathematik, Sachunterricht und natürlich auch im Sport, wir besuchen Gottesdienste, kooperieren mit der Bücherei u.v.a., wir werden durch Lesementoren unterstützt, es gibt Wandertage, Klassenfahrten…halt alles was man so braucht, um an einer Schule zufrieden leben – lernen – lachen zu können.