Im April 2018 werden die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen wieder für das „ADAC Jugend-Fahrradturnier“ üben.

Seit über 40 Jahren bietet der ADAC Fahrradturniere als praktisches Übungs- und Testprogramm zur Radfahrausbildung von Kindern ab 8 Jahren an. Denn nur wer -auch unter schwierigen Bedingungen- richtig mit dem Fahrrad umgeht und entsprechende Verhaltens- und Vorgehensweisen erlernt hat, wird sich auch im Straßenverkehr regelgerecht und sicher bewegen.
Hierfür wird den Schülerinnen und Schülern ein Übungsparcour kostenfrei zur Verfügung gestellt, dessen Aufgaben sich an den Gefahren realer Alltagssituationen orientieren.

Im Rahmen des Turniers werden eine verkehrsgerechte Fahrweise und sicheres Verhalten im Straßenverkehr trainiert. Ohne Zeitdruck und in der spielerischen Übungs- und Turniersituation geht es um

  • angemessene Geschwindigkeit,
  • Vorsicht und vorausschauendes Verhalten,
  • das Vermeiden von Risikosituationen,
  • Gleichgewichtsübungen und
  • Bremsverhalten und zielgenaues Anhalten.

Die Kinder sollten an diesen Tagen mit dem (eigenen) Fahrrad zur Schule kommen. Genaueres wird Ihnen in den nächsten Tagen durch die KlassenlehrerInnen mitgeteilt. Weitere Informationen zum „ADAC Jugend-Fahrradturnier“ können Sie der Homepage des ADACs entnehmen.